Konzept zur städtebaulichen Nachverdichtung - Dichtekonzept

Die Aufgabe der Bauleitplanung ist es, die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke in der Gemeinde vorzubereiten und zu planen. Aufgrund des Generationswechsels in den älteren Baugebieten sollen unter anderen die älteren Bebauungspläne überprüft werden. Durch den Erlass eines gemeindeweiten Konzeptes der städtebaulichen Nachverdichtung (Dichtekonzept) und der Anpassung der entsprechenden Bebauungspläne ist eine einheitliche Beurteilung von Lagequalität und die Anpassung und Ergänzung von textlichen Festsetzungen als Grundlage für die Planungssicherheit im Bestand möglich.

Im Rahmen einer Einwohnerversammlung am 28.07.2021 wurde der Entwurf des Dichtekonzeptes vorgestellt. Bis zum 29.08.2021 konnten Anregungen von jedermann an die Gemeinde Bösel gerichtet werden. Geplant ist, das Dichtekonzept unter Abwägung der Stellungnahmen durch den Rat der Gemeinde Bösel in der Sitzung am 19.10.2021 als informelles Konzept gem. § 1 Abs. 6 Nr. 11 BauGB zu beschließen.

Die Präsentation zum Entwurf des Dichtekonzeptes sowie gesondert die Bestandsanalysen, das entsprechende Kartenmaterial und die Konzepte für Bösel und Petersdorf stehen zum Download zur Verfügung. Eine Zusammenfassung mit den wesentlichen Aussagen zum Dichtekonzept steht ebenfalls zum Download bereit.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Claudia Dellwisch (Telefon: 04494 8940). 

Unterlagen zum Download

Öffnungszeiten Rathaus

Montag
08.30 Uhr - 12.30 Uhr,
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag
08.30 Uhr - 12.30 Uhr
Mittwoch
08.30 Uhr - 12.30 Uhr,
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Donnerstag
08.30 Uhr - 12.30 Uhr,
14.00 Uhr - 15.30 Uhr
Freitag
08.30 Uhr - 12.30 Uhr

Das Sozialamt und die Wohngeldstelle sind am Montag- und Donnerstagnachmittag geschlossen.

 

Aktuelle Regeln beim Rathausbesuch

Zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind folgende Hygiene-Regeln gegen Coronavieren zu beachten:

Im Rathaus Hände sorgfältig mit Seife waschen oder Hände desinfizieren.

Medizinischen Mund- und Nasenschutz tragen.

Abstand halten und einzeln in die Büros eintreten. Zu zweit nur wenn ein Dolmetscher benötigt wird.

Zum Warten auf die Stühle setzen.

Zur Kontaktnachverfolgung werden Ihre Kontaktdaten notiert bzw. Sie checken sich mit der Luca-App bei uns ein.